Donnerstag, 15. März 2018

Lady Ophelia

Das Ebook "Lady Ophelia" von Mialuna liegt schon eine ganze Weile auf der Festplatte. Nie hatte ich den richtigen Stoff dafür. Bis mir dieser Jersey zugelaufen ist.


Genäht hab ich die Lady Ophelia als Shirt. Ich bin gerade dabei, meine Garderobe etwas aufzustocken, und Shirts sind - oder waren bis jetzt - Mangelware.


 Leider hat sich das Mädel eine Influenza-Infektion eingefangen, obwohl wir eigentlich dachten, wir wären dieses Virus jetzt mal los. Heißt also fürs Mädel kindergartenfrei und für mich "Zwangsurlaub".


Die krankheitsbedingten Schlafphasen des Mädels hab ich aber effektiv genutzt. Es sind mehrere Shirts für mich entstanden, dazu noch ein Kleid fürs Mädel und ein Hoodie für den Großen.

Mit meiner Lady Ophelia schau ich jetzt gleich noch bei RUMS vorbei.


Liebste Grüße, Ulli


Schnitt: Lady Ophelia von Mialuna
Stoff: Jersey Brushstroke
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Der Stoff ist toll, genau meine Farben!! Lady Ophelia schlummert bei mir auch noch auf der Festplatte, habe immer noch etwas Bedenken wegen dem Ausschnitt...aber im Moment muss ich eh eine Zwangspause beim Klamotten nähen einlegen-meine Ovi ist seit 5! Wochen in Reparatur und Jersey mit der normalen NäMa mag ich gar nicht nähen...naja, hatte so wenigstens Zeit jetzt die Sachen zu nähen, die schon ewig auf der Liste für die NäMa standen...(Kissen, Taschen, Ausbesserungsarbeiten etc...)
    GLG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich auch gleich in den Stoff verguckt, hab auch noch einiges davon, da könnte locker noch ein Oberteil rausspringen. Oh, fünf Wochen ohne Ovi ist schon hart, und wenn man die gewohnt ist, mag man Jersey gar nicht mehr gerne mit der Nähmaschine nähen. Ich hoffe, sie ist bald wieder heil!
      Liebe Grüße, Ulli

      Löschen