Donnerstag, 25. Januar 2018

Streifen-Nike

Das war mal eine schwere Geburt!

Nicht, dass ich hier größere Probleme beim Nähen gehabt hätte, nein, das Problem lag eher bei der Entscheidungsfindung. Bis kurz vor dem Nähen war nicht klar, ob aus dem Sweat wirklich eine Nike wird oder doch eine Fine.


Vor diesem Stoff hatte ich zwei andere zu Fines vernäht (hier und hier). Und weil ich gerade so im Fine-Fieber war, wollte ich am liebsten aus diesem Stoff hier auch eine nähen. 


Letztendlich hab ich mich dann doch für eine Nike entschieden, weil man ja öfter mal was Neues probieren sollte. Von der Nike hab ich schon so viele tolle Beispiele gesehen, die musste es dann einfach sein.


Die Ösen und Kordel an der Kapuze hab ich weggelassen, weil ich da erfahrungsgemäß das Kleidungsstück gerne mal verschandle. Ich bin eigentlich kein so Kapuzenträger, aber an diesem Kleid passt sie sehr gut.


Der Stoff ist ein gaaanz kuscheliger Sweat, ich mag die Streifen so gerne. Ich trag meine Nike sehr gerne, besonders zu Jeans, und dass sie das ein oder andere Kilo zu viel versteckt 😉 und trotzdem nicht wie ein Sack wirkt, mag ich auch.


Jetzt schau ich auch gleich noch bei RUMS vorbei!
Ich wünsch euch was, macht's gut!

Liebste Grüße, Ulli


Schnitt: Nike von Fadenkäfer
Stoff: Sommersweat von Homemade by Steffi
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Liebe Ulli, der Stoff ist wirklich sehr schön-darf ich fragen, wo Du den her hast? Deine Nike sitz bei Dir noch gut, ich könnte ja bei meiner Zwergengrösse sowas gar nicht tragen, bei mir muss es unten rum enger werden..habe ich neulich erst wieder festgestellt ;-))

    lg
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Larissa, den Stoff hab ich bei www.homemade-by-steffi.de bestellt. Ich mag den auch total gerne. Ich war mir lange nicht sicher, ob ich wirklich eine Nike nähe, aber die ist echt bequem. Anpassen musste ich zum Glück nichts, das stell ich mir schon schwierig vor, weil man ja auch wissen muss, wo genau man anpasst...
      LG Ulli

      Löschen