Donnerstag, 16. Februar 2017

Spontan-RUMS mit Lady Luck*ees

Heute hatte ich wieder mal Lust auf einen spontanen RUMS-Beitrag. Das läuft dann so ab, dass ich meist erst am Donnerstag mit meinem RUMS-Projekt anfange. Dieses mal hatte ich allerdings gestern schon den Schnitt gedruckt und geklebt, also nicht ganz so spontan ;-)


Die Lady Luck*ees von nipnaps hab ich schon länger im "Visier". Ich brauche für den Frühling/Sommer noch lässige Freizeithosen.


Der Stoff war ursprünglich für ein Kleid oder Oberteil gedacht.
Irgendwie hatte ich aber kein richtiges Bild dazu im Kopf.


Als die Hose komplett fertig war, hab ich gemerkt, dass ich die Ösen und Kordel vergessen hab (das kommt davon, wenn man spontan eine Hose näht und die Anleitung nicht wie empfohlen erstmal bis zum Ende durchliest). Vielleicht hol ich das aber noch nach. Irgendwann. Oder auch nicht...


Auf jeden Fall ist die Hose lässig, bequem und super freizeittauglich. Das war der Plan. Ich mag sie und freu mich schon auf die wärmeren Temperaturen, die jetzt hoffentlich bald mal kommen.




So, und jetzt schnell zu RUMS.

Liebste Grüße, Ulli



Schnitt: Lady Luck*ees von nipnaps
Stoff: Buttinette
verlinkt bei: RUMS 

Kommentare:

  1. Oh, Deine Hose ist Dir gut gelungen und sieht wirklich bequem und tragbar aus! Ich hatte mir neulich mal die Basic Jogging Pants genäht, aber es war mal wieder ein Reinfall...ich glaub ich lass das mit dem Hosen nähen für mich...oder ich teste doch auch mal dieses SM...wobei ich eigentlich eher ein SM für eine Viskose Hose brauche...(Pattydoo Lamise ging auch schien in die Hose...;-)
    LG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da hast Du ja schon einige Hosenschnitte ausprobiert. Ich hab noch nicht so viele genäht, nur diese hier und aus den Vor-Blog-Zeiten hab ich die RAS-Damenhose, aber die ist definitiv nur für zu Hause :-) Aber beide sind sehr bequem.
      LG Ulli

      Löschen